Schon vor Baubeginn ein energetisches Umfeld

Vor Kurzem haben wir uns in unserem Blog mit der energetischen Gebäudesanierung beschäftigt und Ihnen zahlreiche Infos und Tipps gegeben, wie Sie den Energiezustand Ihres Gebäudes auch nachträglich wirksam verbessern können. In diesem Beitrag soll der Fokus auf einen früheren Zeitpunkt gelegt werden, nämlich den Baubeginn bzw. die Grundstückswahl. Wir möchten Ihnen verraten, wie Sie bereits vor Baubeginn für ein energetisches Umfeld und damit eine verbesserte Lebensqualität sowohl im beruflichen als auch privaten Bereich sorgen können.

 

Der Neubau eines Gebäudes, sei es ein Privathaus oder Firmengebäude, ist ein ganz besonderes Ereignis. Die Grundstückswahl und -gestaltung bewirken eine starke Wechselwirkung zwischen dem Ort, dem geplanten Gebäude und den Menschen. Denn alles Verbaute wirkt auf die eine oder andere Weise.

 

Baubiologie

Unter Baubiologie versteht man die umfassende Lehre der Beziehung des Menschen zu seiner gebauten Umwelt. Mithilfe geeigneter Erkenntnisse und spezieller Techniken wird eine gesunde Umgebung für den Arbeitsplatz bzw. die Bewohner geschaffen und schädliche Einflüsse werden nachhaltig beseitigt.

 

Tipp: Zum Thema „Baubiologie – für ein gesundes Wohnen“ haben wir bereits einen umfangreichen Beitrag in unserem Blog veröffentlicht, welchen Sie mit einem Klick auf den Link nachlesen können.

 

Kauf einer Immobilie

Grundsätzlich empfiehlt sich, bereits bei der Grundstückssuche auf biologische und energetische Aspekte achtzugeben und mithilfe einer ganzheitlichen Grundstücksuntersuchung das optimale Grundstück zu finden. Mithilfe moderner Messungen können Wasseradern, Gitternetze, Kraftplätze, hochfrequente elektromagnetische Felder, Möglichkeiten zur passiven Sonnennutzung u. v. m. ausgeforscht werden, sodass Sie bereits vor dem Zuschlag über diese Faktoren aufgeklärt sind und eine informierte Entscheidung zum Kauf treffen können. Mit den bereits erlangten Erkenntnissen haben Sie außerdem eine ideale Basis für die spätere Planung und den Bau des Gebäudes.

 

Die optimale Bauplatzvorbereitung

Haben Sie das perfekte Grundstück gefunden, ist der ideale Zeitpunkt für weitere Vorbereitungshandlungen gleich nach dem Kauf, sodass jede Art von Arbeiten, wie zum Beispiel die weitere Planung, Bauarbeiten oder der Weiterverkauf, bestmöglich unterstützt werden kann. Neben den bereits angesprochenen Methoden empfehlen wir vor dem Baubeginn die Steinsetzung als Grundsteinlegung. Dabei wird durch die gezielte Platzierung sogenannter Kraftsteine und eine nachfolgende Zeremonie mit Klangschalen eine Verbindung zur Erde geschaffen. Durch die Steinsetzung wird der Ort, an dem das Gebäude errichtet wird, energetisch gereinigt und eine optimale Basis für eine reibungslose Abwicklung der Baustelle sowie für ein harmonisches und erfolgreiches Leben darin geschaffen.

 

Tipp: Diese Bauplatzvorbereitungen eignen sich neben dem privaten und öffentlichen Bereich auch für gewerbliche Wohnprojekte, bei denen viele Wohnungen verkauft werden sollen. Denn beim Kauf einer Immobilie entscheidet der Käufer zum größten Teil auf der emotionalen Ebene. Dem sogenannten Bauchgefühl wird dabei großes Vertrauen geschenkt!

 

Planung von Lebensräumen

Sie haben bestimmt schon öfter in Ihrem Leben bewusst oder unterbewusst erlebt, dass Sie sich an bestimmten Orten besonders wohlfühlen, wohingegen Sie andere Bereiche eher meiden. Dieses Phänomen kann im großen Stil beobachtet werden, wenn beispielsweise manche Orte um die Einwohnerzahl kämpfen, wohingegen andere Städte eine ständig wachsende Einwohnerzahl verzeichnen. Solche Orte können von Energien beeinflusst sein, sowohl im positiven als auch negativen Sinn. Spuren tragischer geschichtlicher Ereignisse sind oftmals in der kristallinen Struktur unserer Erde zu finden und wirken sich auf uns feinfühlige Menschen aus. Deshalb eignen sich baubiologische und energetische Betrachtungsweisen nicht nur für das Privathaus oder ein Wohnprojekt, sondern auch für die Planung ganzer Lebensräume, wie beispielsweise die Neuerrichtung einer Stadt, eines Dorfes, eines Parks oder Platzes.

 

Frühzeitig handeln bringt‘s

Leider stellt sich viel zu oft erst im Nachhinein heraus, dass der Energiefluss eines Ortes nicht in Ordnung ist. So fühlen sich viele Menschen nach dem Einzug nicht wohl in den eigenen vier Wänden und leiden unter Kopfschmerzen, Schlafstörungen oder anderen Krankheitssymptomen. Geschäftsleute klagen von Umsatzeinbußen oder mangelnder Motivation und Konzentrationsfähigkeit ihrer Mitarbeiter. Immobilien können seit Jahren aus unerklärlichen Gründen nicht verkauft werden oder öffentliche Bereiche oder Anlagen werden trotz eines ansprechenden Angebots und einer einladenden Optik gemieden. Alle diese Dinge können mithilfe einer ganzheitlichen Grundstücksuntersuchung und Grundstücksstabilisierung vor Baubeginn vermieden und ein positives Energiefeld für alle Bewohner, Besucher, Kunden und Mitarbeiter kann geschaffen werden.

 

Steht bei Ihnen ein neues Projekt vor der Tür und möchten Sie sich unverbindlich über die Themen Energiearbeit, Geomantie und Steinsetzung beraten lassen? Wir beantworten gerne alle Ihre Fragen und unterstützen Sie dabei, für ein energetisches Umfeld bereits vor Baubeginn zu sorgen.

 

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, und auf Ihre Anfrage!

 

Liebe Grüße

Ihr Team von Vital-Projekt

 

Bildernachweis: Man landscaping with natural stones - Building of a dry stone wall © Floydine – stock.adobe.com © Vital-Projekt

# Post Tags

Kategorien

Vital-Blog(33)

Projektberichte(2)

Elektrosmog-Entstörung(6)