Haus, Büro und Hotel räuchern

Das Räuchern hat bereits eine lange Tradition und wird von den unterschiedlichsten Kulturen weltweit betrieben. Die Gründe dahinter sind vielseitig und auch heute noch reinigen viele Menschen sowohl im privaten als auch gewerblichen Bereich die Räumlichkeiten oder ganze Gebäude mit wohltuenden und reinigenden Räucheraromen.

 

Ein Sprung in die Vergangenheit

 

Die Ursprünge des Räucherns gehen bis in die früheste Menschheitsgeschichte zurück und die Praxis wird vermutlich seit der Entdeckung und Nutzung des Feuers betrieben. Damals diente das Räuchern meist sakralen Zwecken, wurde jedoch schon bald zur atmosphärischen Reinigung und Desinfektion von Wohnräumen eingesetzt. Mit dem wohltuenden Duft wurden sogar Kleider parfümiert oder er wurde zur Stärkung der spirituellen Energien bei Meditationen oder Gebeten verwendet. Die Tradition des Räucherns wurde weltweit in unterschiedlichen Kulturen betrieben, insbesondere im Orient, bei den indianischen Völkern Amerikas, den asiatischen Ländern und im indischen Raum. Doch auch in unseren Breitengraden wurde das Räuchern schon früh praktiziert und hielt schließlich ins Christentum Einzug. So finden wir den typischen Duft von Weihrauch bei katholischen Gottesdiensten.

 

Warum sollten wir unsere Räume räuchern?

 

Jeder Raum speichert Energien und Emotionen von allen Ereignissen, die darin geschehen sind. Diese gespeicherten Energien sind nicht immer nur positiver Natur. Daher empfiehlt es sich, regelmäßig eine energetische Reinigung des Wohnraumes durchzuführen, um die unerwünschten Energien wieder aus den Räumlichkeiten zu vertreiben. Durch richtig praktiziertes Räuchern wird der Raum mit positiven Energien angereichert. Nach einer energetischen Hausreinigung erhält der Wohnraum seine unbeschwerten, positiven und strahlenden Schwingungen zurück, was sich in weiterer Folge positiv auf Ihr Wohlbefinden auswirken kann.

 

Wann sollten Sie eine Reinigung in Betracht ziehen?

 

Das Räuchern kann jederzeit, wann immer Sie sich danach fühlen, praktiziert werden. Besonders empfehlenswert ist die energetische Reinigung jedoch nach einem Umzug, einer gründlichen Entrümpelung, einem Schicksalsschlag, wenn Sie einen Neuanfang starten möchten oder sich in Ihrem Zuhause grundlos unwohl fühlen.

 

Nicht nur im Privatbereich wird geräuchert

 

Oft wird das Ritual des Räucherns ausschließlich mit dem privaten Lebensraum assoziiert. Tatsächlich nutzen den reinigenden Effekt auch viele Firmen und insbesondere Hotels, um für ihre Mitarbeiter und Gäste ein harmonisches, reines und energetisch ansprechendes Umfeld zu kreieren. Neben der Reinigung der einzelnen Räume wird der wohltuende Duft auch in Wellness-Bereichen, Massagezentren, Yogastudios oder Meditationsräumen genutzt.

 

Welches Räucherzubehör wird benötigt?

 

Für eine umfangreiche Gebäudereinigung empfiehlt sich ein Räucherset, welches eine Räucherschale, Räucherkohle, eine Kohlenzange, Räuchersand, einen Räucherlöffel und reinigende Räucherstoffe, wie beispielsweise Weihrauch, Salbei, Zeder oder andere Räuchermischungen, beinhaltet. Die Qualität des Räucherwerkes ist dabei sehr essenziell und wichtig für den Erfolg und den bestmöglichen Nutzen einer Räucherung.

 

Das Reinigungsritual

 

Nachdem alle Fenster und Türen geschlossen und die Räucherutensilien vorbereitet wurden, kann mit dem Ritual gestartet werden. Angefangen wird meist bei der Haustür, bevor im Uhrzeigersinn langsam durch die Räumlichkeiten gewandert wird. Dabei können alle Türen, Schränke und Laden geöffnet werden. Während des reinigenden Prozesses liegt der Fokus Ihrer Gedanken stets auf der reinigenden Kraft des Rauches und wie dieser Schritt für Schritt die negativen Energien absorbiert und den Raum mit positiven füllt. Förderlich wäre auch noch bei der Reinigung, linksdrehend den Raum zu begehen, also gegen den Uhrzeigersinn, dies unterstützt noch zusätzlich den Reinigungsprozess. Sobald alle Ecken des Gebäudes gereinigt wurden, platzieren Sie die Schale an einer gewünschten Stelle und lassen das Räucherwerk in der Schale abbrennen. Schließlich öffnen Sie alle Fenster und lassen die alten Schwingungen, Emotionen und Energien aus dem Raum entweichen. Mit dem frischen Wind, der durch die Fenster hereinweht, spüren Sie sofort den Effekt der energetischen Reinigung. Danach begehen Sie im Uhrzeigersinn (rechtsdrehend) die einzelnen Räume mit einer erhellenden und energiespendenden Räuchermischung. Danach wird noch einmal kurz gelüftet, um frischen Sauerstoff in die Räume zu bringen. Es kommt ein Gefühl der Leichtigkeit auf, Ihre Stimmung hebt sich und Ihre Gedanken werden klarer.

 

Möchten Sie Ihr Haus, Büro, Geschäftslokal oder Hotel durch Räuchern gründlich reinigen, wünschen sich jedoch jemand Erfahrenen in diesem Bereich an Ihrer Seite? Wir von Vital Projekt sind mit den unterschiedlichsten Techniken der energetischen Reinigung vertraut und geschult und freuen uns, wenn wir Ihnen dabei behilflich sein dürfen. Wir begleiten Sie entweder unterstützend bei der Durchführung des Rituals oder führen dieses selbstständig für Sie in den gewünschten Räumlichkeiten durch.

 

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, und auf Ihre Anfrage!

 

Liebe Grüße

Ihr Team von Vital Projekt

 

Bildernachweis: Räuchern – Räucherwerk – Weihrauch – Rauch – Kräuter – Salbei – Ringelblume – Thymian – Zeremonie – Räucherstäbchen © Lumixera – stock.adobe.com © Vital Projekt
Quellenangabe: Konfuzius

# Post Tags

Kategorien

Vital-Blog(33)

Projektberichte(2)

Elektrosmog-Entstörung(6)